Rittermahl der Jungen Gemeinde St. Bartholomäus

Burg Spangenberg

Burg Spangenberg (Foto: Marius Schmitt)

 

Am späten Nachmittag des 25. April machten sich 42 Ritter und Edelleute auf den Weg zur Burg Spangenberg zurück ins 15. Jahrhundert.

Nach einem kurzen Fußmarsch wurde die Gruppe im Burginnenhof vom Burgvogt in Empfang genommen.

Bevor es mit dem Rittermahl losging, gab es zuerst eine kurzweilige Führung des Burgvogts durch die Burg.

Danach ging es dann in der Burgschänke los. Bei Wein und Bier aus Tonbechern wurde uns ein 6-Gängiges Rittermahl serviert, dieses wurde immer wieder durch den Burgvogt durch lustige und informative Anekdoten über die Burg und das Mittelalter unterbrochen.

Ein weiterer Programmpunkt waren die Auftritte eines Gauklers, welcher zuerst mit kleineren Jonglage-Nummern in der Burgschänke die Gäste unterhielt und zum Höhepunkt alle nochmals zusammen im Burginnenhof versammelte, um ihnen dort eine faszinierende Feuershow vorzuführen.

Bevor es  gut gelaunt und singend mit unserem Dieselross zurück nach Sandhofen ging,  wurde der Abend nach den letzten beiden Gängen gesellig in der Burgschänke ausklingen gelassen.

Für die Junge Gemeinde

Marius Schmitt

2 thoughts on “Rittermahl der Jungen Gemeinde St. Bartholomäus

  1. Espero llegue mis saludos y reconocimiento a todos los que hacen posible este trabajo por que el den este tiempo por el otro ya es un trabajo grande lo demás se lo dejamos a nuestro Señor.
    cumplamos con mucho amor lo que queremos compartir gracias Michael y Crista. besos a la distancia Walter y Gisella Rodriguez.Perú.

  2. WOW!

    Michael, Marius ich glaub‘ es nicht. Ich hab‘ die Hoffnung schon aufgegeben, dass hier irgendeiner von unserer Gemeinde liest, geschweige denn kommentiert. *lach*. Toll und weiter so!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Current day month ye@r *