Jahresausflug des Kirchenchores St. Bartholomäus

Kirchenchor-Ausflug Teilnehmergruppe in Regensburg

Kirchenchor-Ausflug Teilnehmergruppe in Regensburg / Foto:Egon Schmitt

 

Am Freitag, 15. Mai starteten wir mit Angehörigen und Gästen zur 3-tägigen Fahrt nach Regensburg. Erste Station unseres Ausfluges war Ansbach. Wir trafen uns in der markgräflichen Residenz mit den Schlossführern, die uns durch die Prunkräume führten. Danach war Zeit zum Bummeln in der Altstadt und zum Mittagessen. Lustiger weise trafen wir uns fast alle im gleichen Gasthaus. Am frühen Nachmittag bezogen wir die Zimmer im Bildungshaus „Schloss Spindlhof“ in Regensburg. Nach dem Abendessen hielten wir in der Kapelle des Hauses eine Andacht und ließen danach den Tag ausklingen. Am nächsten Morgen zogen wir gleich los um den ganzen Tag in Regensburg zu verbringen. Zuerst mit einer Stadtführung “Historisches Regensburg“, danach Freizeit zum Bummeln. Gegen 16:30 Uhr ging es zu Fuß weiter zum Schloss Emmeran, wo wir eine Premiumführung durch die fürstlichen Räume genießen durften, die im Kreuzgang von St. Emmeran endete. Unser Tagesausklang fand in der Brauereigaststätte „Kneitinger“ statt mit bayrischen Spezialitäten und gutem Hausbier. Erster Stopp auf der Heimreise war der Sonntagsgottesdienst im Dom St. Peter in Regensburg unter Mitwirkung der Regensburger Domspatzen. Es war ein beeindruckender Gesang, der von so vielen Kindern und Jugendlichen dargebracht wurde. Auf der Heimfahrt fort legten wir eine Pause in Nürnberg ein. Nach einigen Stopp und Go Fahrten kamen wir abends müde, aber mit vielen neuen Eindrücken erfüllt wieder in Sandhofen an. Es war ein gemütlicher, gut organisierter Ausflug, dafür ein Dankeschön an das Vorbereitungsteam.

Monika Sliwka,  Schriftführerin Kirchenchor St. Bartholomäus

Ministranten Revival am 18.07.15

An alle „Ehemaligen“  Ministranten der St. Bartholomäus Gemeinde Sandhofen.

Wir möchten am Samstag, den 18.07.2015 mit euch den Gottesdienst zur Einführung der Neuminis umrahmen. Beginn ist um 12Uhr mit einem gemeinsamen Grillen und anschließenden gemütlichem Beisammensein und verschiedenen Spielen. Gottesdienstbeginn ist dann um 18Uhr.

Wer Lust hat, seine Mini-Zeit aufleben zu lassen, meldet sich bitte bis zum 10.07.2015 bei Michael Seitz. Tel: 0179/4644180 oder msseitz@gmx.de

Wir freuen uns schon auf eure zahlreiche Teilnahme und sind gespannt auf viele alte Geschichten und Anekdoten.

Bis dann, euer Vorbereitungsteam : Michael Seitz, Nino Testai, Sven Sroka, Nina Heiselbetz, Maria Kleineberg (Testai), Claudia Sarnowski (Schweizer)

Gemeindeteam St. Bartholomäus Sandhofen

Gemeindeteam bei Einführung am 23.05.15 (Foto: F. Seitz/E. Schmitt)

Gemeindeteam bei Einführung am 23.05.15 (Foto: F. Seitz/E. Schmitt)

Rückblick Konstituierende Sitzung und Einführung des neuen Gemeindeteams Sandhofen

Das Gemeindeteam trägt auf Pfarreiebene dazu bei, den Glauben an Gott und gemeinschaftliches Leben als Christen vor Ort zu fördern.
16 Personen haben sich zur Mitarbeit im Gemeindeteam bereit erklärt und am 30.04.15 fanden sich 13 Anwesende zur Gründung des neuen Gemeindeteams ein, drei waren entschuldigt.
Offene Fragen rund um das Gemeindeteam wurden geklärt, sowie weitere Vereinbarungen und Termine besprochen.
Über die Größe und Zusammensetzung des Vorstands wurde der Beschluss gefasst, dass der Vorstand aus dem 1. Vorsitzenden (=Sprecher), dem Vertreter und der Schriftführerin besteht.
Michael Seitz wurde zum 1. Vorsitzenden, Nino Testai zum stellvertretenden Vorsitzenden und Isolde Katzer zur Schriftführerin gewählt.

In der Pfingstvigil am 23.05.15 stellte Pfarrer Franz Schmerbeck die Mitglieder des Gemeindeteams vor und führte das Team feierlich in seinen Dienst an der Gemeinde ein. Gestärkt durch den Zuspruch des Heiligen Geistes kann es nun ans Werk gehen.

Wir danken allen, die im Gemeindeteam Sandhofen Verantwortung übernehmen.

Pfarrgemeinde St. Bartholomäus

Rittermahl der Jungen Gemeinde St. Bartholomäus

Burg Spangenberg

Burg Spangenberg (Foto: Marius Schmitt)

 

Am späten Nachmittag des 25. April machten sich 42 Ritter und Edelleute auf den Weg zur Burg Spangenberg zurück ins 15. Jahrhundert.

Nach einem kurzen Fußmarsch wurde die Gruppe im Burginnenhof vom Burgvogt in Empfang genommen.

Bevor es mit dem Rittermahl losging, gab es zuerst eine kurzweilige Führung des Burgvogts durch die Burg.

Danach ging es dann in der Burgschänke los. Bei Wein und Bier aus Tonbechern wurde uns ein 6-Gängiges Rittermahl serviert, dieses wurde immer wieder durch den Burgvogt durch lustige und informative Anekdoten über die Burg und das Mittelalter unterbrochen.

Ein weiterer Programmpunkt waren die Auftritte eines Gauklers, welcher zuerst mit kleineren Jonglage-Nummern in der Burgschänke die Gäste unterhielt und zum Höhepunkt alle nochmals zusammen im Burginnenhof versammelte, um ihnen dort eine faszinierende Feuershow vorzuführen.

Bevor es  gut gelaunt und singend mit unserem Dieselross zurück nach Sandhofen ging,  wurde der Abend nach den letzten beiden Gängen gesellig in der Burgschänke ausklingen gelassen.

Für die Junge Gemeinde

Marius Schmitt